English

Inhalt

  • mFrame
    Allgemeine Hinweise und Einstiegsseite
  • Übersicht
    Grafische Darstellungen des Frameworks
  • Download
    Ablauffähige Version des Frameworks, Jar, usw.

Neuigkeiten

  • Version 2.3.0 freigegeben. Details sind in Zusatz beschrieben.

Voraussetzungen

mFrame basiert auf groovy
Version 1.5.x.
Es ist in einem Applikationscontainer ablauffähig. (getestet unter Jetty und Tomcat).

Kontakt

Um mit dem Entwickler Kontakt aufzunehmen senden Sie bitte ein .

Links

Schnelleinstieg

  1. Download der ablauffähigen Anwendung
  2. Entpacken in ein beliebiges Verzeichnis
  3. Starten Server
    • startup.bat (windows)
    • jetty.sh (Linux)
  4. im Browser
    http:/localhost:8080

Hintergrund

mFrame wurde als Framework mit möglicht wenig Abhängigkeiten und Zusatzbibliotheken entwickelt. Es unterstützt das MVC (Modell-Viewer-Controller) Konzept. Basis ist eine Steuerdatei (XML) in dem alle Einstellungen getroffen werden können.

mFrame wurde entwickelt um mit wenigen Vorkenntnissen eine Anwendung zu erstellen. Dem erfahrenen Benutzer werden keine Steine in den Weg gelegt seine Vorstellungen umzusetzen.

mFrame ist vollständig in groovy entwickelt. Es benötigt lediglich den Datenbanktreiber zum Funktionieren. Die Komponenten sind weitgehend unabhängig voneinander gehalten.

Es wurden nach Möglichkeit auf groovyinterne Funktionen zurückgegriffen.

  • GSQL Groovy Datenbankzugriff
  • GSP Groovy Server Pages
  • usw.

Merkmale

  • Zentraler Einsprungspunkt
  • Rechtebasierendes Menüsystem
  • Optionale Datenbankanbindung
  • Globales Layout der Applikation
  • Authentifizierung

Warum mFrame

mFrame ist auf das notwendigste reduziert. Es ist durch seine Einfachheit andererseits leicht zu erweitern. Die Komponenten sind voneinander unabhängig. Die Datenbankklassen können allein Verwendung finden. Das Navigationssystem kann ohne Datenbank betrieben werden. Alles wird von einer zentralen XML Datei gesteuert.

Das Framework ist für rapid prototyping konzipiert. Ein neuer Menüeintrag kann sofort in der Navigation getestet werden.

mFrame ist dafür konzipiert WAI konforme Anwendungen zu entwickeln.

Warum nicht grails

Vor allem: grails ist ein hervorragendes Produkt. Grails basiert auf einer Vielzahl von weiteren Frameworks und Bibliotheken. Dies stellt den Entwickler vor die Aufgabe diese alle zu können. mFrame hat den Anspruch 100% groovy zu sein.

Lizenz

Dieses Projekt wird unter der Creative Commons Attribution 2.0 License veröffentlicht.